Glutenfreie Kekse

Gastbeitrag Glutenfreie Zimtschnecken – Tör

Ich bin immer auf der Suche hinter gesunden Lebensmitteln.

Ich begann unsere Ausflug zu gesund, wie CJ noch ein Kleinkind war, ansonsten nach welcher Zeit (bis anhin 15 Jahren) gab es nicht so viele Möglichkeiten und die wenigen Lebensmittel, die es gab, artikel ernstlich zu auftreiben. Ich würde überall hin Chauffieren oder Lebensmittel vermittels Auf dem postweg zulegen, sobald sie biologisch, glutenfrei zumal milchfrei wären. Sie können sich also ausmalen, meine erste Einkaufstour bei Whole Foods; Ich fühlte mich am Weihnachtsmorgen in der art von ein Kind! Es gab so viele gesunde Entscheidungen. Ich liebte es. Als ich den Menschen meine Saga erzählte des weiteren sie ermutigte, ganze Bio-Lebensmittel zu lebensmittel, sagten viele, es sei einfach nach teuer ebenso schlimm nach fündig werden.

Entsprechend traurig, dass verarbeitete Lebensmittel billiger sind denn ganze Bio-Lebensmittel.

Sie würden denken, es wäre das Gegenteil, da die Herstellung von verarbeiteten Lebensmitteln eine größere anzahl Zeit rein Anforderung nimmt außerdem Fabriken ansonsten Arbeitskräfte benötigt werden. Leider ermöglichen die minderwertigen Zutaten rein den meisten verarbeiteten Lebensmitteln einen günstigeren Preis. Es scheint nicht fair oder sinnvoll zu sein, aber es ist Wirklichkeit.

Wir haschen gerade erst an, die Grundannahme von Vollwertkost nach wissen ebenso nach akzeptieren.

Seien wir ehrlich, die Personen sind heutzutage daran gewöhnt, bequeme Lebensmittel zu fasten, so dass dies leicht verfügbar ist. Es ist Ökonomie 101 – das Harte nuss ist Anbot zumal Anfrage. Es gibt weniger gesunde Märkte außerdem Biobetriebe, so dass die Anfrage möglicherweise steigt, aber das Vorschlag immer noch niedrig ist, welches zu höheren Preisen führt. Zum Exempel hatte meine Cousine viele Nahrungsmittelallergien außerdem konnte sogar keine Lebensmittel mit Konservierungsstoffen lebensmittel, wie sie in den 1970er Jahren aufwuchs. Meine Tante musste eine größere anzahl wie 32 km nach einem Bioladen fahren, um Dinge hinsichtlich Mandelbutter oder Vollkornbrot zu kaufen. Zum Hochgefühl gibt es heute viele Geschäfte, die gesündere Lebensmittel anbieten, aber es kann immer noch teuer sein.

Dasjenige Einkaufen pro Bio-Lebensmittel wird noch einfacher ebenso vernünftiger!

Walmart arbeitet mit Wildbret Oats Bio-Lebensmitteln Kollektiv. Dies bedeutet in dem Wesentlichen, dass Bio-Lebensmittel rein fast jeder Umkreis erhältlich sind. Dies bedeutet wenn schon, dass Bio-Produkte zu einem besseren Gewinn verkauft werden. Die Konsument werden nicht einzig etliche Möglichkeiten guthaben, Bio-Lebensmittel zu zulegen, sondern die Konkurrenz sollte die Bio-Preise insgesamt senken. Das ist eine Win-Win-Situation je den Abnehmer.

Die Möglichkeit, dass etliche Bio-Lebensmittel für Nicht mehr da erhältlich sind, reizt mich.

Die Tatsache, dass Walmart umherwandern auf Bio spezialisiert hat, bedeutet, dass die Abfrage hinter Bio-Lebensmitteln nicht ausschließlich für jedes den stereotypen Junkie aus Biolebensmitteln, sondern wenn schon je den Durchschnittsverbraucher gilt. Dies bedeutet, dass umherwandern eine größere anzahl Menschen der Gefahren des Verzehrs chemisch verarbeiteter ebenso gentechnisch veränderter Lebensmittel bei bewusstsein sind außerdem ihre Essgewohnheiten ändern möchten. Ich denke, der Wettbewerb zusammen mit Walmart ebenso den traditionellen Biolebensmittelmärkten wird das Bewusstsein noch etwas schärfen. Ich hoffe, dass jemand Bio- ansonsten Nicht-Bio-Lebensmittel nebenläufig sieht, dass die Kosten ähnlich sind des weiteren zigeunern pro Bio entscheidet. Mein Traum wäResponse, dass die Leute dann wenn schon unverbrauchtheit Bio-Lebensmittel besorgen würden. Dies würde es sogar Biobauern ohne GVO-Produkte ermöglichen, rentabler zu werden. Die Leute meinen fluorälschlicherweise, dass die Bauern eine größere anzahl Währungs verdienen, nichts als denn Bio-Produkte teurer sind. Die Wahrheit ist, dass es mehr kostet, biologisch nach bewirtschaften. Whole Foods ist seit dieser zeit langem der Überzeugung, dass sie “die Einkäufer pro unsere Kunden zumal nicht die Verkaufsagenten pro die Hersteller” sind. Unglücklicherweise sind die Gewinne dieses einst revolutionären “Food to Fork” -Marktes gesunken, da immer eine größere anzahl Lebensmittelgeschäfte ihren Kunden eine gesündere Art des Essens offenstehen wollen. Ich hoffe, Geschäfte hinsichtlich Walmart behalten die Würde des weiteren die harte Arbeit welcher kleinen Biobauern und helfen ihnen, etliche Geld zu verdienen.

Welches hat Walmart motiviert, Bio-Produkte hinzuzufügen?

Ich bin mir nicht Gewiss warum ebenso Mutmaßlich hatte es damit zu tun, dass ich einen Anteil an dem wachsenden “Bio” -Handelszentrum haben wollte. Es ist mir aber egal, denn alles, worüber die Leute reden, gesunde Lebensmittel zulegen und esswaren, ist urbar. Ich finde es lustig, dass Walmart einen Haftungsausschluss hat, der besagt: “Es geht nicht darum, unseren Kunden nach sagen, was sie lebensmittel müssen, ebenso es geht wenn schon nicht darum, bestimmte Lebensmittel nach unterstützen. Es geht darum, unsere Skala zu nutzen, um Zugang nach den Entscheidungen nach erhalten, die derzeit zu vielen Familien entgehen.” rein unserem Grund. Es ist einzig eine weitere Möglichkeit, unseren Kunden zu helfen, Währungs nach sparen, damit sie besser leben können. ” Ich denke, sie wollen die Leute nicht entfremden, die den Ausschuss der mit verarbeiteten Lebensmitteln verpackten Gänge einkaufen! Na ja, ich werde jede Posten Gesundheitsbewusstsein nehmen, die ich bekommen kann!

Es gibt andere Möglichkeiten, gesund nach einem vernünftigen oder günstigeren Preis zu zulegen.

Eine der besten zumal unterhaltsamsten Möglichkeiten (je mich), Bio-Produkte zu zulegen, ist das Einkaufen auf dem örtlichen Bauernmarkt. (Es gibt sogar eine Website namens Local Harvest, die Ihnen hilft, den stickstoffächstgelegenen Bauernmarkt zu finden!) Ich zuneigung es, die Verkäufer kennenzulernen ebenso zu passieren, welche Produkte für die Saison oder sogar je diesen Kalendertag am günstigsten nach besorgen sind. Unsere frühen Vorfahren hatten kein Esswaren aus der Ferne verschifft. Vielmehr aßen sie die ihnen zur Verfügung stehenden frischen Lebensmittel ebenso fermentierten / kultivierten des weiteren konservierten ihre Lebensmittel, um sie später nach esswaren. Dies konservierte nicht lediglich die Nahrung, sondern lieferte selbst wertvolle Darmbakterien, die ihrem Immunsystem des weiteren der gesamten Gesundheit halfen.

Dies ist eine Verzeihung minder, wenn Sie kein Bio zulegen!

In bezug auf immer müssen Sie Ihr eigener Krieger sein des weiteren die Zutaten für jedes alles, was Sie zulegen, überprüfen. Beste Faustregel: Sobald Sie es nicht aussprechen können oder nicht wissen, welches es ist, ist es vermutlich NICHT gut für Ihren Darm! Rohe, ganze, organische, fermentierte probiotische Lebensmittel helfen am werk, gute Darmwanzen, Aminosäuren zumal lebende Enzyme wieder aufzufüllen, die Sie benötigen, sobald Sie nicht so fruchtbar viktualien, entsprechend Sie sollten Des weiteren selbst sobald Sie fruchtbar essen. Fermentierte Lebensmittel sind für Ihren Körper genauso wichtig wie Trinkwasser. Ihr Leib muss ausgeglichen sein, damit Ihr Leib wichtige Nährstoffe je Nicht mehr da anderen Lebensmittel, die Sie selbst lebensmittel, effizient aufnimmt ebenso auseinander getrieben. Ein gesunder Darm entspricht einem gesunden Körper, Spuk ebenso Leben!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"